20 Jahre jem – Ein Rückblick

Wenn wir zurückblicken und uns ansehen, welche ernährungsmedizinisch relevanten Themen uns die letzten 20 Jahre begleitet haben, gibt es solche, die von Anfang an Thema waren und bei denen es immer wieder neue Erkenntnisse gibt. Und es gibt solche, die erst in den letzten Jahren interessant wurden und an Bedeutung gewonnen haben.

Gesunde Ernährung: Empfehlungen, Richtlinien und Beurteilungskriterien

Ernährungspyramiden, Ernährungskreise und Gesunde Teller helfen dabei, Empfehlungen einfach und für jedermann verständlich darzustellen. In vielen Fällen fehlt allerdings der wissenschaftliche Hintergrund. Der Teller scheint die derzeit verständlichste Form einer Guideline für gesunde Ernährung zu sein.

Anpassungsfähigkeit als Merkmal eines gesunden Mikrobioms

Univ.-Prof. Dr. Alexander Moschen ist Leiter des Christian Doppler Labors für Mukosale Immunologie an der Universitätsklinik für Innere Medizin 1 in Innsbruck. Die Beschäftigung mit seinem ursprünglichen Forschungsgebiet, die chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, hat ihn immer mehr an Fragen in Zusammenhang mit den Mikrobiota herangeführt. Für das Journal für Ernährungsmedizin sprach er mit Karin Gruber.

Kaffee auch nach Herzinfarkt

Kaffee ist eines der beliebtesten und am häufigsten konsumierten Getränke weltweit. Es gibt Hinweise dafür, dass Kaffee (vor allem Filterkaffee) vor kardiovaskulären Erkrankungen und ischämischen Herzerkrankungen schützen und die Gesamtmortalität senken kann. Es gibt aber nur limitierte Daten über die Assoziation zwischen dem Kaffeekonsum und dem Mortalitätsrisiko bei Patientenkollektiven nach Herzinfarkten.

Erfolg für Präventionsstudie EDDY-young

Adipositas ist eines der großen Gesundheitsprobleme der Zeit, Prävention heißt das Gebot der Stunde. Ein Modell liefert die standardisierte und evaluierte Präventionsstudie EDDY-young. Zwischenergebnisse belegen die Wirksamkeit von Ernährungs- und Bewegungsinterventionen in Bezug auf Ernährungswissen und -verhalten, Body-Mass-Index sowie körperliche Leistungsfähigkeit.

Einen Prozess in Gang setzen

Ärztekammerpräsident a.o. Univ.-Prof. Dr. Thomas Szekeres im Gespräch.

[alle Beiträge anzeigen]

Aktuelle Ausgabe

Erscheinungsweise: 4 x im Jahr

Jahresabonnement Inland: € 36 inkl. Versand

Jahresabonnement Ausland: € 45 inkl. Versand

Abonnement bestellen

Kurz notiert

Kürzlich haben Wiener Forscher herausgefunden, dass auch im Kern der Zellen ein reger Fettstoffwechsel stattfindet – die Frage ist, welche Rolle dieser im Gesamtorganismus spielt. (MedUni Wien)

Der Fischverzehr und -verbrauch in Europa geht zu einem beträchtlichen Teil auf Kosten der essenziellen Nahrungs-, Protein- und Einkommensquelle „Fisch“ für Entwicklungsländer. (World Wildlife Fund)

Link-Tipps

Portal der Österreichischen Gesellschaft für Kinder und Jugendheilkunde (ÖGKJ)
www.paediatrie.at

Integrative Behandlung von Angst, Burnout, Depression und Essstörung
www.origo-gesundheitszentren.at

Buch-Tipps

Partnerlinks

  • Verlagshaus der Ärzte
  • Österreichische Ärztezeitung
  • Medizin populär
  • Sport- und Präventivmedizin
  • Arztedressen